Reinigung durch Räuchern

Wenn ein Raum energetisch rein ist, fühlt man sich in ihm wohl und geborgen - auf eine andere Weise. Die Athmosphäre ist frisch, auch wenn vorher nicht gelüftet wurde. Es ist eine leichte, heitere Athmosphäre.  Unsere eigenen Bereiche können wir reinigen oder reinigen lassen, soviel wir wollen. 

Bei der traditionellen, kräftigen Art des Räucherns werden die Stoffe entweder direkt auf die glühende Kohle gegeben oder, etwas milder, mit einer Schicht Sand zwischen Kohle und Räucherstoff. Das Entzünden der Kohle, das Abwarten, bis diese richtig glüht, das mehrmalige Auflegen der Mischung oder einzelner Teile daraus..., hier kommt das meditative Ritual des Räucherns zur Geltung!

Eine neue und immer mehr im Kommen begriffene Räucherart besteht darin, die Stoffe auf ein feines Sieb zu legen, das von unten mit einem Teelicht erwärmt wird. Diese Methode ist deutlich milder und rauchärmer. Sie bedarf weniger Aufwand und der Duft entfaltet sich über einen längeren Zeitraum.

Info: Immer wenn Platz für Neues geschaffen, „dicke Luft” vertrieben und positive Atmosphäre wieder hergestellt werden soll, ist diese Reinigungsmischung die ideale Wahl.

Sie belässt die Grundstimmung eines Raumes und wirkt nur auf die störenden Energien ein.

*Die bunten Farbanteile des Farbweihrauches werden durch Pflanzenextrakte und neutrale Lebensmittelfarbe erziehlt.

Reinigungsmischung   € 7,50

Geruch: würzig-krautig

Zutaten: Angelikawurzel, Beifußkraut, Bernstein, Drachenblut, Johanniskraut, Kampfer, Myrrhe, Rosmarin, Salbei, *Farbweihrauch rot

Inhalt: 50 ml - ca. 28 g in einem edlen Glasröhrchen mit Korkverschluss

Raunachtsmischung für die Zeit vom 24. Dezember bis 5. Januar!

Die 12 Raunächte galten unseren Vorfahren als heilige Zeit der Besinnung, die möglichst ohne zu arbeiten im Kreise der Familie und Freunde gefeiert wurde.

Der Tag wird zur Nacht, das alte Jahr wird verabschiedet und die bösen Geister vertrieben. Das neue Jahr wird begrüßt und positive Energie herbei beschworen.

Damals wie heute können uns Räucherrituale mit der Kraft des Feuers und der Energie der Pflanzen hiebei unterstützen!

Raunachtsmischung  € 7,50

Geruch: würzig-krautig

Zutaten: Aden, Baldrianwurzel, Beifuß, Fichtenharz, Salbei, Thymian, Wacholderspitzen, Edeltannenöl

Inhalt: 50 ml - ca. 28 g in einem edlen Glasröhrchen mit Korkverschluss

Salbei weiß   € 6,50

zum Reinigen und Segnen,

der wohl wichtigste Räucherstoff der Indianer

Herkunft: Nordamerika

Lateinischer Name: Salvia apiana